Vulkaneifel: Ferienwohnungen und Ferienhäuser

52 Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub in der Vulkaneifel

Die Vulkaneifel ist weithin bekannt für ihre Maare, den erloschenen Vulkanen, die sich anschließend mit Wasser füllten. Beim Wandern durch tiefe Wälder und Täler hoch zu traumhaften Ausblicken lässt sich die faszinierende Natur am besten entdecken. Passende Ferienwohnungen oder Ferienhäuser sind das ideale Basislager für Touren in der Ferienregion Vulkaneifel.

Ferienwohnung Zum Kylltal, Stadtkyll
Ferienwohnung Vulkaneifel
Stadtkyll
Familien, Gruppen, Radfahrer, Biker, Wanderer, Urlaub mit Hund oder Kurzurlaub - Natur Pur in unserem Haus an der Kyllpromenade und dem Kyllradweg.
1501366
ab 175,- €
1 Person/Woche
Gasthof Zur Quelle, Boos
Ferienwohnung Vulkaneifel
Boos
Eifelurlaub pur! Genießen Sie erholsame Tage in wunderschöner Natur und lassen Sie sich von unserer regionalen Küche verwöhnen. Wir freuen uns!
85422
ab 350,- €
2 Personen/Woche
Eifelpanorama, Gönnersdorf
Ferienwohnung Vulkaneifel
Gönnersdorf
Die Ferienwohnung Eifelpanorama in ruhiger Hanglage mit schöner Eifelfernsicht von Ihrer Terrasse.
60421
ab 390,- €
2 Personen/Woche
FeWo Tapsi, Lissendorf
Ferienwohnung Vulkaneifel
Lissendorf
Nichtraucher-Ferienwohnung „Tapsi“, 4-Sterne, befindet sich im Obergeschoss. Sie eignet sich mit 70 qm Wohnfläche für 4 Personen. Die Wohnung...
70421
ab 333,- €
4 Personen/Woche
Ferienwohnung Heck, Hillesheim
Ferienwohnung Vulkaneifel
Hillesheim
Freuen Sie sich auf eine helle und freundliche Wohnung mitten in der schönen Vulkaneifel. Am ruhigen Ortsrand von Hillesheim stehen Ihnen drei...
✸✸✸✸
73421
ab 406,- €
2 Personen/Woche
Ferienwohnung Eifel Gold, Esch
Ferienwohnung Vulkaneifel
Esch
Genießen Sie eine Auszeit von der Alltagshektik in unserer 2019 komplett sanierten und neu eingerichteten Ferienwohnung für 2-4 Personen.
66421
ab 310,- €
2 Personen/Woche

Alle 52 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Vulkaneifel anzeigen ►

Mystische Maare und ein Kaltwasser-Geysir

VulkaneifelDie mit Wasser gefüllten Maare sind das Markenzeichen der Vulkaneifel. Doch was ist eigentlich ein Maar? Die Bezeichnung Maar ist abgeleitet aus dem lateinischen "mare" (= Meer) und gilt für den durch Wasserdampf-Eruptionen entstandenen, trichterförmigen Vulkantypus, der in die Landschaft "eingesprengt" ist und sich oft als schüsselartige Form präsentiert. Nach Abklingen der vulkanischen Tätigkeit füllten sich die Trichter anschließend mit Wasser. Insgesamt wurden über 70 Maarvulkane gezählt, nur zehn Maare sind heute noch mit Wasser gefüllt, die restlichen sind bereits verlandet.

Alle 35 Minuten eine Fontäne: Dichter Buchenwald, durch den das gleichmäßige Klopfen von Schwarz- und Grauspechten klingt, bedeckt die steilen Hänge des Gemündener Maars bei Daun. Der tief bewaldete Trichter hat eine fast mystische Aura. Direkt eine Dreiergruppe ist zwischen Gillenfeld und Eckfeld zu finden: Eng beisammen liegen sie, aus einer tektonischen Störungslinie geboren: Holzmaar, Hitsche Maar und Dürres Maar. Als einziges mit Wasser gefüllt ist das Holzmaar, das mit circa 40.000 Jahren wahrscheinlich das jüngste der Gruppe ist. Ein faszinierendes Naturspiel mit der Gleichmäßigkeit einer Schweizer Uhr ist im kleinen Ort Wallenborn zu bestaunen: Alle 35 Minuten spuckt der einzige Kaltwasser-Geysir in der Vulkaneifel, der Wallende Born, meterhohe Fontänen. Genauer gesagt ist die Fontäne 9 Grad kalt und sprudelt sechs Minuten in die Höhe.

Der Vulkaneifel-Pfad „Hinterbüsch-Pfad“ führt auf seiner Route durch die Eifel ebenfalls durch Wallenborn hindurch. Für die Zwei-Tagesstrecke ist der Start im Tal der Lieser an der Üdersdorfermühle, zwischen Üdersdorf und Trittscheid. Traumhafte Panoramablicke in der Höhe, dann wieder eintauchen zum Trombach-, Marsch- und Walmersbachtal – die Route beeindruckt aus jeder Perspektive. Das Blubbern des Wallenden Borns noch im Ohr geht es hinauf auf den Landesblick in 515 Metern Höhe mit Prachtpanorama, ehe das Meerfelder Maar einen würdigen Abschluss der Tour bildet.

Mehr als die Nordschleife: Glück entscheidet manchmal über den Sieg auf dem legendären Nürburgring. Motorsport-Events der Spitzenklasse, Business zwischen Flipcharts und Race-Carts, PS-Abenteuer und Holiday in der Grünen Hölle – der Nürburgring, 1927 als Rennstrecke eröffnet, lockt längst ganz unterschiedliche Zielgruppen in die Eifel. Mit einem Mix aus jährlich über 100 Rennen und 200 weiteren Events, wie etwa die PS-Action für jedermann und vielen Mitmachmöglichkeiten rund um das Thema Motorsport hat die weltweit anspruchsvollste, schönste und meist befahrene Rennstrecke der Welt die Herzen von Fans und Familien im Sturm erobert. Im Motorsport-Erlebnis-Museum kann man sich in Simulatoren und weiteren Attraktionen selbst wie ein Rennfahrer fühlen. Daneben können historische Fahrzeuge der Motosport-Geschichte bewundert werden. Ob Motorradfreak oder nicht – in der gemütlichen „Classic-Race-Lounge“ ist jeder gerne gesehen, der Fachgespräche führen oder vielleicht sogar Erinnerungen austauschen möchte. In rustikaler Atmosphäre fühlen sich alle bei einem kleinen Imbiss und ausgesuchten Getränken wohl.

Auch für Krimifans ist gesorgt: Aber die Eifel hat noch mehr Spannung zu bieten, besonders mit der Kriminalhauptstadt Hillesheim. Zahlreiche Beinamen schmückten die kleine Stadt im Laufe ihrer weit über 1000-jährigen Geschichte. Mal war es das Kloster, mal das Eifelgymnasium, mal die Zünfte, die den Beinamen lieferten, dann waren es die bekannten Märkte. Bis heute ist Hillesheim »Europäische Beispielstadt« in der Stadtsanierung und nun auch noch Krimihauptstadt. Im Jahr 2004 nahm das Thema Krimi im Hillesheimer Land Fahrt auf. Immer mehr Gäste entdeckten die Eifelkrimis als Reiseführer und wanderten im wahrsten Sinne des Wortes auf den Spuren der Verbrecher und Ermittler. Auf der Krimikarte wurde sofort deutlich, dass sich die Schauplätze rund um Hillesheim und Berndorf dicht aneinanderreihen, womit schnell die Idee eines Wanderweges zu diesen Orten geboren war. Die besten Erklärerinnen der Krimiwelt rund um Hillesheim sind die drei Krimidamen. Ob zwei, drei oder vier Stunden, zu Fuß oder im Krimibus: Spannende Unterhaltung, Kurzweil und viel Information ist garantiert und der Spaß kommt auch nicht zu kurz.

Die passende Unterkunft für den Urlaub ist bei den zahlreichen Ferienwohnungen schnell gefunden, ob für eine Nacht oder einen längeren Aufenthalt. Das ist nicht anders als in der übrigen Eifel.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Vulkaneifel mieten

Ferienwohnungen VulkaneifelErleben Sie einen unvergesslichen Urlaub in der Vulkaneifel, eine der schönsten und beliebtesten Ferienregionen im Reiseland Deutschland. Bei einem Urlaub in der Vulkaneifel erwarten Sie abwechslungsreiche Ferienorte, die es zu entdecken gilt. Zu einem gelungenen Urlaub gehört eine ungezwungene Ferienunterkunft, die auf Reisen zu einem Stück Zuhause wird: ein gemütliches Appartement, eine geräumige Ferienwohnung oder ein komfortables Ferienhaus.

meinefewo.de bietet eine große Auswahl Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Vulkaneifel. In der Vielzahl der Angebote ist das passende Ferienhaus oder die passende Ferienwohnung im Handumdrehen gefunden. Eine Ferienwohnung, die alle Ansprüche erfüllt: für Familien, Pärchen, Singles, Senioren, Gruppen, für Groß und Klein. Auch der eigene Hund ist in zahlreichen Ferienunterkünften willkommen.

Die Inserate der Ferienhäuser und Ferienwohnungen Vulkaneifel verschaffen schnell einen strukturierten Überblick über Lage, Ausstattung und Besonderheiten der gewünschten Ferienunterkunft. Bei meinefewo.de mieten Sie Ihre Ferienunterkunft günstig und direkt beim Vermieter - ohne Umweg, ohne zusätzliche Kosten. Also schnell ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Vulkaneifel online buchen und den Traumurlaub bereits zu Hause beginnen lassen!

Beliebte Ferienorte in der Vulkaneifel

Die schönsten Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Vulkaneifel sind in den Ferienorten Bereborn, Bettenfeld, Boos, Burgbrohl, Daun, Dockweiler, Eckfeld, Esch, Fleringen, Gerolstein, Gönnersdorf, Hersdorf, Hillesheim, Jünkerath, Kelberg, Kerschenbach, Laufeld, Lirstal, Lissendorf, Monreal, Oberscheidweiler, Oberstadtfeld, Rockeskyll, Roth, Stadtkyll, Steffeln, Ulmen und Virneburg zu finden.